HERZLICH WILLKOMMEN AM LEHRSTUHL FÜR WERKSTOFFTECHNIK

Welcome to the Chair of Materials Science

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. O. Keßler

Forschungsschwerpunkte

  • Metallische Werkstoffe, insbesondere Aluminiumlegierungen und Stahl
  • Wärmebehandlungsverfahren und -einrichtungen
  • Wärmebehandlungssimulation
  • Stoffwerte und Werkstoffmodelle für die Wärmebehandlungssimulation

Gemeinsames Forschungsvorhaben des Lehrstuhls für Werkstofftechnik der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik und der Deutschen Großwälzlager GmbH erhält Förderung

Copyright: Universität Rostock / Thomas Rahr

An einem Simulationsmodell für induktives Randschichthärten von Großwälzlagern forscht und entwickelt derzeit die Deutsche Großwälzlager GmbH (DGWL) aus Rostock gemeinsam mit der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock. Dabei handelt es sich um ein elektrothermisches Verfahren, das zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Bau- und Konstruktionsteilen aus Stahl, Stahlguss oder Gusseisen eingesetzt wird. Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums

 

Rostocker Werkstofftechnikerin ausgezeichnet

Copyright: Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung und Werkstofftechnik

Dr.-Ing. Rabea Steuer vom Lehrstuhl für Werkstofftechnik der Universität Rostock ist mit dem renommierten Paul-Riebensahm-Preis der Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung + Werkstofftechnik e.V. (AWT) für den besten Vortrag auf dem Härterei-Kongress 2018 in Köln ausgezeichnet worden. Der Härterei-Kongress ist die führende europäische Konferenz auf dem Fachgebiet der Wärmebehandlung und Werkstofftechnik. Pressemitteilung der Universität Rostock

 

Neuerscheinung zu Aluminium und Aluminiumlegierungen

Encyclopedia of Aluminum and Its Alloys,
Editors: George E. Totten, Murat Tiryakioglu, Olaf Kessler
Link